Unsere Veranstaltungen im Schuljahr 2017/18


Mittwoch, 17. Jänner 2018
18.30 Uhr, Kunsthaus Mürzzuschlag
"Ist denn dein Hertze ganz erfroren?"
Barockmusik mit Dana Memioglu,
Taylan Reinhard und Gästen



Freitag, 2. Februar 2018
18.30 Uhr, Festsaal der VS Spital/Semmering
3. Chinesisches Neujahrskonzert



Freitag, 2. März 2018
18.30 Uhr, Stadtsaal Mürzzuschlag
Preisträgerkonzert des 6. Brahms
Music Winter Festivals 2018


Freitag, 23. März 2018
19.00 Uhr, Stadtsaal Mürzzuschlag
Festkonzert zum 40-Jahr-Jubiläum des
Mürztaler Sinfonieorchesters


Donnerstag, 3. Mai 2018
18.30 Uhr, Kunsthaus Mürzzuschlag
Streichquartett Melange


Mittwoch, 9. Mai 2018
15.00 Uhr, Stadtsaal Mürzzuschlag
cinello - umpta! Interaktives Konzert
für Kinder bis 5 Jahre


Mittwoch, 16. Mai 2018 (Terminänderung)
18.30 Uhr, Stadtpfarrkirche Mürzzuschlag
Festliche Musik in der Kirche mit Gabrijela Nedok,
Michael Koller und Bernhard Hirzberger


Donnerstag, 21. Juni 2018

ab 16 Uhr, Stadtplatz und Stadtsaal Mürzzuschlag
Fest der Musik! Eine Klangwolke mit Feuerwerk


Sonntag, 5. August 2018
11.00 Uhr, Stadtsaal Mürzzuschlag
Abschlussmatinée 13. Suzukifestival


Freitag, 12. Oktober 2018
19.00 Uhr, Stadtsaal Mürzzuschlag
Dixieland, Swing and more mit dem
Street View Dixie Club und den
St. Barbara Dixielanders






Der Igel hat Nachwuchs bekommen

Unser altehrwürdiger Igel hat heuer im Frühjahr Nachwuchs bekommen und taucht seither auf vielen Druckwerken der JBMS auf. Dieser junge Igel ist stolz auf seinen Vater und steht aber auch für einige Neuerungen in der Musikschule. Viele Zuschriften haben wir bekommen, als wir im Oktober aufgerufen haben, unserem Youngstar einen Namen zu geben. Die besten Vorschläge waren:

  • Brahmsi
  • Mürzi
  • Mürzli
  • Fretchen Igelzahn
  • Brahmulus Musikus
  • Maximus
  • Musikus
  • Rufus


Da wir uns noch nicht ganz sicher sind, wie wir unseren jungen Igel taufen sollen, bitten wir um Ihre / deine Meinung an: michael.koller[at]mzz[dot]at


Entworfen wurde unser junger Igel gemeinsam von Prof. Ernst Smole und dem Grafiker Michael Gletthofer schon vor einiger Zeit. Wir haben diese Idee nun wieder aufgegriffen.